Herzlich Willkommen auf den Seiten der Stiftung Wald für Sachsen. Wir engagieren uns für den Waldschutz in Sachsen und der Bewahrung der Natur durch die Gestaltung einer naturnahen Umwelt.

54 Städtelner Straße
Markkleeberg, SN, 04416
Germany

Die Stiftung Wald für Sachsen engagiert sich für den Waldschutz in Sachsen und die Bewahrung der Natur durch die Gestaltung einer naturnahen Umwelt.

Neuigkeiten

Praesent commodo cursus magna, vel scelerisque nisl consectetur et. Curabitur blandit tempus porttitor. Fusce dapibus, tellus ac cursus commodo, tortor mauris condimentum nibh, ut fermentum massa justo sit amet risus. Cras mattis consectetur purus sit amet fermentum. Cras mattis consectetur purus sit amet fermentum.

"Lückenschluss" im SAXE-Wald in Großlehna

Stiftung Wald für Sachsen

Die traditionsreiche Herbstwanderung mit Pflanzaktion der Mitarbeiter und Kunden des Auto-Saxe-Autohauses fand in diesem Jahr am 24.10.2015 wieder an der BAB A9 in Großlehna statt.

Um 12.59 Uhr starteten die Teilnehmer (wiederum geschätzte 300) am Standort des Autohauses in Leipzig-Rückmarsdorf. Gegen 14.30 Uhr begann die von der Stiftung organisierte Pflanzaktion in Großlehna. Gern hätte man auch in diesem Jahr dem seit 19 Jahren gedeihenden “Saxe-Wald“ ein kleines Stück hinzugefügt. Es standen aber zum einen keine aufforstbaren Grundstücke in Großlehna zur Verfügung, zum anderen verzeichneten die in den Jahren 2012 und 2013 aufgeforsteten Flächen Ausfälle infolge der in den Jahren 2014 und 2015 herrschenden extremen Sommertrockenheit. Mithilfe der Teilnehmer war es möglich, diese Bestandeslücken (etwa 500 Bäume) an diesem Tage zu schließen.

Junge Vogelkirschen sorgen nun dafür, dass der Wald so schnell und effektiv wie möglich seine Funktion als Abgasfilter und Lärmdämpfer gegenüber der Bundesautobahn erfüllen wird. Gleichzeitig sorgt dieses Wildobst für eine Bereicherung des Lebensraumes zahlreicher Vogel- und Insektenarten.

Mit den Mitarbeitern von Auto-Saxe und der ebenfalls anwesenden 1. Beigeordneten der Stadt Markranstädt, Frau Lehmann, wurden im Rahmen dieser Veranstaltung bereits Pläne für die im nächsten Jahr zum 20. Mal stattfindende Kundenwanderung geschmiedet.

(Seit 1997 wurden mit Unterstützung des Auto-Saxe-Autohauses bereits 11,35 ha Wald aufgeforstet. Der überwiegende Teil befindet sich in Großlehna als Lärm- und Sichtschutzwald gegenüber der BAB A9. Seit 2014 wird im Rahmen dieser Kooperation auch an der B87 in der Ortslage Quesitz ein Lärmschutzwald gepflanzt.)