Herzlich Willkommen auf den Seiten der Stiftung Wald für Sachsen. Wir engagieren uns für den Waldschutz in Sachsen und der Bewahrung der Natur durch die Gestaltung einer naturnahen Umwelt.

54 Städtelner Straße
Markkleeberg, SN, 04416
Germany

Die Stiftung Wald für Sachsen engagiert sich für den Waldschutz in Sachsen und die Bewahrung der Natur durch die Gestaltung einer naturnahen Umwelt.

Neuigkeiten

Praesent commodo cursus magna, vel scelerisque nisl consectetur et. Curabitur blandit tempus porttitor. Fusce dapibus, tellus ac cursus commodo, tortor mauris condimentum nibh, ut fermentum massa justo sit amet risus. Cras mattis consectetur purus sit amet fermentum. Cras mattis consectetur purus sit amet fermentum.

Erneuter Spatenstich zum 20. Jubiläum des „Saxe-Waldes“ in Quesitz

Stiftung Wald für Sachsen

Bereits zum zwanzigsten Mal organisierte das Unternehmen Auto Saxe Leipzig am 05.11.2016 ihre jeweils im Oktober/November stattfindende traditionsreiche Herbstwanderung mit Pflanzaktion. Diese ist inzwischen zu einer festen Tradition vieler dem Wald und der Natur verbundener Kunden des Autohauses geworden. 

Seit 1997 engagiert sich Auto Saxe mit seinen Mitarbeitern und Kunden in Zusammenarbeit mit der Stiftung Wald für Sachsen in den Ortslagen Großlehnaund Quesitz für die Verbesserung der Lebensqualität, welche durch die unmittelbar am Ort verlaufenden BAB A 9 und B 87 besonders hinsichtlich Lärm- und Abgasbelastung stark beeinträchtigt ist. Inzwischen konnte die so entstandene Waldfläche dank des gemeinsamen Engagements der Partner Auto Saxe, der Stiftung Wald für Sachsen und der Bürger von Großlehna und Quesitz auf insgesamt 11,87 ha erweitert werden. Allein Auto Saxe unterstützte dieses Projekt bisher zusätzlich mit mehr als 44.000,- €. Dazu kamen noch Mittel der Stiftung Wald für Sachsen und Spenden der Großlehnaer Bürger.

Dieses Jahr wird dem bereits 2014 gepflanzten Waldstück an der Bundesstraße B 87 in Quesitz ein weiteres Stück hinzugefügt. So führte die diesjährige Herbstwanderung ein weiteres Mal in diesen Markranstädter Ortsteil, um dort am Rande der Ortslage den bereits begonnenen naturnahen, struktur- und artenreichen Schutzwald zu erweitern.

Am Samstag, dem 05.11.2016 machten sich weit mehr als 100 Kunden des Autohauses, angeführt vom Filialleiter Herrn Michael Franz, bei noch annehmbarem Herbstwetter auf den Weg zur Pflanzfläche. Dort sollten im Anschluss, mit weiteren, eigens mit Bussen angereisten Teilnehmern insgesamt 500 Stieleichen auf ca. 1000 m² gepflanzt werden. Doch Petrus hatte offensichtlich andere Pläne. Das Wetter verschlechterte sich zusehends und beim Eintreffen der Wanderer goss es in Strömen. Schon das Betreten der Fläche war eine Herausforderung. Dennoch ließen es sich die Teilnehmer nicht nehmen, einen Blick auf die künftige Waldfläche zu werfen und Herrn Franz bei der Pflanzung des Baumes des Jahres 2016, einer Winter-Linde, über die Schulter zu schauen. Das Projekt wird in den nächsten Tagen dennoch durch Mitarbeiter einer Fachfirma umgesetzt.

Bis Ende 2017 werden an dieser Stelle insgesamt etwa 1,5 ha neuer Wald entstehen. Ein Teil davon natürlich wieder mit den Kunden von Auto Saxe.

Für Verpflegung und Unterhaltung sorgte witterungsbedingt Auto Saxe regensicher am Standort des Autohauses in Rückmarsdorf. Die Aktion wir auch in den kommenden Jahren fortgeführt. Die Partner des Saxe-Waldes werden sich auch weiterhin um Flächenzuwachs bemühen.