Herzlich Willkommen auf den Seiten der Stiftung Wald für Sachsen. Wir engagieren uns für den Waldschutz in Sachsen und der Bewahrung der Natur durch die Gestaltung einer naturnahen Umwelt.

54 Städtelner Straße
Markkleeberg, SN, 04416
Germany

Die Stiftung Wald für Sachsen engagiert sich für den Waldschutz in Sachsen und die Bewahrung der Natur durch die Gestaltung einer naturnahen Umwelt.

Waldprojekt Rossau

Informationen über unser Waldprojekt in Rossau

 

Rossau

Projektstandort
Gemeinde Rossau, Gemarkung Hermsdorf, T. v. Flurstück Nr.: 144

Projektziel
Waldmehrung in waldarmer Region auf ehemaliger Landwirtschaftsfläche

  • Naturschutz durch Biotopentwicklung und Erweiterung vorhandener Waldflächen  
  • Klimaschutz, Bodenschutz, (Hoch-) Wasserschutz
  • Verbesserung der Erholungsmöglichkeiten (Erhöhung der Lebensqualität der Bevölkerung und der Attraktivität der Region um die Talsperre Kriebstein

Projektgröße
1,12 ha ehemalige Landwirtschaftsfläche (Grünland, Weide)

Eigentümer
privat

Projektträger
Stiftung Wald für Sachsen

Projektzeitraum
Realisierung der Aufforstung im Herbst 2015/Frühjahr 2016

Aufforstungsprojekt
Erweiterung der Waldfläche durch Aufforstung von 1,12 ha mit standortgerechten, heimischen Baumarten: Stieleiche 20%, Bergahorn 15%, Bergulme 20%, Winterlinde 8%, Roterle 20%, Vogelkirsche 12% und heimischen Sträuchern 5% (Wildapfel, Schlehe, Weißdorn, Schneeball), Zäunung der Fläche gegen Wildverbiss, Schutz gegen Mäuse durch Aufstellen von Sitzkrücken für Greifvögel, Pflege der Aufforstung bis zur gesicherten Kultur (i. d. R. 5 Jahre)

Kohlendioxidbindung
ca. 11,2 Tonnen pro Jahr durch den neu begründeten Wald

Arbeitsleistungen Herbst 2015/Frühjahr 2016

  • Zäunung: 455 lfm                                 
  • Bodenvorarbeit: 1,12 ha                                  
  • Pflanzmaterial: 3.880 St. Bäume, 160 St. Sträucher/Wildobst     
  • Pflanzung: 4.040 St. Handpflanzung                                                                                                                                  
  • Aufstellen von 3 Bussard-Sitzkrücken
  • Kulturpflege: 5 Jahre