Herzlich Willkommen auf den Seiten der Stiftung Wald für Sachsen. Wir engagieren uns für den Waldschutz in Sachsen und der Bewahrung der Natur durch die Gestaltung einer naturnahen Umwelt.

54 Städtelner Straße
Markkleeberg, SN, 04416
Germany

Die Stiftung Wald für Sachsen engagiert sich für den Waldschutz in Sachsen und die Bewahrung der Natur durch die Gestaltung einer naturnahen Umwelt.

SWFS_Header_Waldgeschenk.jpg

Spende

Mit einer Spende von 2,50 Euro können wir einen Baum kaufen, pflanzen und 5 Jahre pflegen und schützen. 20 Bäume sind schon eine kräftige grüne Lunge und durch eine Spende von 50 Euro finanzierbar. Mit 100 Euro wachsen bald wieder 40 Bäume in einem Projekt Ihrer Wahl in Sachsen. Selbstverständlich ist auch jeder andere Betrag möglich.

Mit einer Spende von 2,50 Euro...

...können wir einen Baum kaufen, pflanzen und 5 Jahre pflegen und schützen.
 
20 Bäume sind schon eine kräftige grüne Lunge und durch eine Spende von 50 Euro finanzierbar. Mit 100 Euro wachsen
bald wieder 40 Bäume in einem Projekt Ihrer Wahl in Sachsen. Selbstverständlich ist auch jeder andere Betrag möglich.

Sie können für nachstehend näher beschriebene Projekte spenden.

Alternativ können Sie auch für ein anderes Projekt der Stiftung Wald für Sachsen spenden oder
eine projektunabhängige Spende für die Waldmehrung in Sachsen tätigen.

Eine Spende an die Stiftung Wald für Sachsen fließt zu 100% in den Waldmehrungsfonds unserer Stiftung.
Es erfolgt kein Abzug für Verwaltungskosten. Spenden können Sie bequem per Paypal oder ganz klassisch per Banküberweisung.
 

Hinweis: Aufgrund der Umstellung auf das SEPA-Verfahren bei Bankgeschäften und dem damit verbundenen erhöhten
bürokratischen Aufwand, ist es leider nicht mehr möglich, eine Spende per Lastschriftverfahren vorzunehmen.

unsere Bankverbindung:
Sachsen Bank
IBAN: DE 34 60050101 0001112131
BIC: SOLADEST600

Eine Spendenbescheinigung erhalten Sie zeitnah nach Eingang Ihrer Spende!


Unterstützen Sie mit uns gemeinsam das “Klimabaumprojekt” in Hoyerswerda!

Wir wollen „1. Klimaneutrale Schule Deutschlands“ werden!

 

Seit dem Jahr 2017 arbeiten Schüler, Hausmeister und Lehrkräfte des Leon Foucault Gymnasiums zusammen, um die Energiebilanz des Schulgebäudes zu verbessern. Der durchschnittliche Energieverbrauch in den Jahren 2012-2014 lag bei 940.000 Kilowattstunden für Wärme und Strom pro Jahr! Dabei wurden 315 Tonnen Kohlendioxid ausgestoßen.

 

Im Rahmen des Energieprojektes der Klasse 9a haben wir verschiedene Energiesparmaßnahmen eingeleitet.

Jetzt wollen wir, dass unsere Schule klimaneutral wird. Die Vermehrung von Waldflächen ist eine biologische Möglichkeit Kohlendioxid aus der Atmosphäre zu binden.

 

Ein Baum absorbiert ca. 10 Kilogramm CO2 pro Jahr. Legt man den schon reduzierten Kohlendioxisausstoß unserer Schule zugrunde, benötigen wir ca. 25.000 Bäume, die wir mithilfe der Stiftung „Wald für Sachsen“ pflanzen wollen.

Dazu sammeln wir Spenden in unserer Schule, sprechen Firmen an und werben in der regionalen Presse. Auch Sie können sich an unserem Projekt beteiligen.

 

Mit Ihrer Unterstützung helfen Sie konkret, die Luft in unserer Region sauberer zu machen! Vielen Dank für Ihre Hilfe!

 

Die Klasse 9a des Leon Foucault Gymnasiums Hoyerswerda

(Für mehr Informationen folgen Sie dem Link auf die Homepage der Schule unter “Energiefüchse”!)

Klimafüchse Hoyerswerda.jpg

Wenn Sie das Projekt mit Ihrer Spende unterstützen wollen, dann überweisen Sie einen Betrag auf das Spendenkonto der Stiftung Wald für Sachsen unter dem Verwendungszweck:

“Klimabaumprojekt”

unsere Bankverbindung:
BW Bank
IBAN: DE 34 60050101 0001112131
BIC: SOLADEST600

Eine Spendenbescheinigung erhalten Sie natürlich zeitnah nach Eingang Ihrer Spende!


Spendenprojekt Rossau

 

Projektstandort:
Gemeinde Rossau, Gemarkung Hermsdorf, T. v. Flurstück Nr.: 144

Projektziel:
Waldmehrung in waldarmer Region auf ehemaliger Landwirtschaftsfläche
Naturschutz durch Biotopentwicklung und Erweiterung vorhandener Waldflächen  
Klimaschutz, Bodenschutz, (Hoch-) Wasserschutz
Verbesserung der Erholungsmöglichkeiten

Projektgröße:
1,12 ha ehemalige Landwirtschaftsfläche (Grünland, Weide)

Aufforstungsprojekt:
Erweiterung der Waldfläche durch Aufforstung von 1,12 ha mit standortgerechten, heimischen Baumarten: 
Stieleiche 20 %, Bergahorn 15 %, Bergulme 20 %, Winterlinde 8 %, Roterle 20 %, Vogelkirsche 12 % und heimischen Sträuchern 5 % (Wildapfel, Schlehe, Weißdorn, Schneeball), Zäunung der Fläche gegen Wildverbiss, Schutz gegen Mäuse durch Aufstellen von Sitzkrücken für Greifvögel, Pflege der Aufforstung bis zur gesicherten Kultur (i. d. R. 5 Jahre)

Hier klicken für aktuellen Stand

Die Pflanzarbeiten konnten erfolgreich abgeschlossen werden. Vielen Dank an alle Einzelspender und der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald, Landesverband Sachsen e.V.